Sierra Leone, Ebola: „Das öffentliche Leben ist völlig lahmgelegt“

Der Landesdirektor der Welthungerhilfe in Sierra Leone, Jochen Moninger, beschreibt Alltag der Menschen nach dem Ausbruch der Ebola-Epidemie. Das NDR 2 Interview in voller Länge.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.