Kambodscha: Demokratie- und Arbeiterbewegung

Vortrag und Diskussion mit Benedikt Frank

Donnerstag, 22. Mai, 20 Uhr

Im Allerweltshaus, Körnerstr. 77, Köln-Ehrenfeld, Eintritt: „Spende für Kambodscha“

Die Näherinnen unserer Kleidung in Kambodscha kämpfen gerade um einen menschenwürdigen Lohn und sind dabei aktuell die Spitze der kambodschanischen Bewegung für Menschenrechte und Demokratie. Seit 1991 ist Kambodscha im Würgegriff der CPP und des (vermutlich nie wirklich gewählten) Ministerpräsidenten Hun Sen. Blutiger Höhepunkt der aktuellen Auseinandersetzung: Am 04.01.14 werden in Phnom Penh 5 Menschen erschossen, viele verletzt und Hunderte verhaftet. Nicht nur in der Arbeitswelt stehen gerade Umwälzungsprozesse in Kambodscha statt. Wohin die Reise geht ist noch nicht klar, aber es könnten große und gute Veränderungen anstehen, aber auch blutige Niederschlagung und Festigung der bestehenden politischen Strukturen. Klar ist: Es ist eine heiße Zeit. Kambodscha verändert sich rasant. In den letzten 15 Jahren haben dort Veränderungen stattgefunden, die andere Länder in 100 Jahren nicht machen. Es ist dort eine Generation herangewachsen, die nichts mit dem Bild zu tun hat, der im Westen vermitteltet wird, des „vom Krieg zerrissenem Kambodschaner“, der gebückt durch 100 Jahre starke Unterdrückung verlernt hat, aufrecht zu gehen. Dort sind -besonders junge- Menschen, die aufstehen, und die Situation nicht mehr hinnehmen wollen, wie ihre Väter und Mütter zuvor „verbrannt“ zu werden und die es nicht mehr aushalten wollen, dass alles weiter geht wie bisher. Eine mutige, neugierige und offene und vernetzte Generation ist heran gewachsen. Die besten Voraussetzungen für eine Revolution?

Benedikt Frank ist Gewerkschaftssekretär bei ver.di und hat Kambodscha mehrmals, zuletzt im März, besucht. Er hat dort Kontakt zu den Familien, die durch die blutige Streikniederschlagung Angehörige verloren haben.

Auf Facebook finden Sie den Gastgeber „Menschenrechte Köln“ und den passenden Event dazu.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Hinweise des Tages | NachDenkSeiten – Die kritische Website

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.