Land Grabbing – Ackerland in Afrika aufgekauft

Siehe dazu auch:
Sierra Leones Hungerfalle
Landraub von Multis für die Ethanol-Produktion verschärft die Ernährungslage
Bauern in Sierra Leone haben ihr Land an die Schweizer Firma Addax Bioenergy zur Herstellung von Ethanol verpachtet. Im Austausch für Arbeitsplätze und Entwicklungshilfe. Doch nun hält das Unternehmen seine Versprechen nicht ein. Dörfler hungern inmitten der Erntezeit.
Quelle: neues deutschland

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Ich frage gleich nach den ersten beiden Sätzen aus dem Video nach, das ganze erinnert mich an die Treuhand –
    Gepachtet – ja bitte: von wem?

    Ist Sierra Leone seit neuestem ein Land mit einem entwickelten Eigentumsbegriff?

    Also wer verpachtet da etwas – und wer kriegt die Pacht?

    Detlef

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.